Investmentstrategie

Anleger brauchen eine simple Investmentstrategie, die sich emotionslos umsetzen lässt, und die Disziplin, sie eisern durchzuhalten
Gerald Hörhan – Investmentpunk

10 Kommentare Investmentstrategie

  1. André

    Ich halte das Buch „Investment Punk“ von Gerald Hörhan neben „Die 4-Stunden-Woche“ von Tim Ferriss für eins der mich am meisten beeinflußenden Bücher!

    Antworten
    1. Jens Jäger

      Hi André,
      ja Die 4-Stunden-Woche finde ich auch sehr gut, obwohl Tim Ferris manchmal einfach gnadenlos übertreibt, aber das ist halt sein Stil.
      Gruß Jens

      Antworten
  2. Sindy

    Wenn wir hier schon inspirierende Bücher posten: mich hat „Rich Dad, Poor Dad von Robert Kyriosaki sehr beeinflusst. Es ist zwar vom Schreibstil nicht das spannendste, aber der Inhalt hat es in sich!

    Antworten
  3. Benjamin

    Hallo,

    „Investment Punk“ und „Gegengift“ sind sehr gute Bücher, allerdings dienen sie vor allen Dingen zum Aufwachen aus dem Mainstream und kratzen nur an der Oberfläche der Materie. Weiterhin teile ich nicht den Hang zu großem Reichtum mit Herrn Hörhan.

    Die oben beschriebene Investmentstragie ist sehr oberflächlich, bzw nicht vorhanden.

    Da Herr Jäger in seiner Bücherliste 2014 Herrn Kommer erwähnt, nehme ich an, dass mittlerweile diese Strategie verfolgt wird? 🙂

    Ich verfolge diese Strategie, allerdings habe ich doch sehr Angst vor einer lang anhaltenden Rezession bzw. darauf folgende Depression oder aber sehr viel intensivere Schwankungen des Aktienmarktes in der Zukunft.

    Wie denken Sie darüber?

    Viele Grüße
    Benjamin

    Antworten
  4. Sindy

    Der Weg zur finanziellen Freiheit: In sieben Jahren die erste Million von Bodo Schäfer kann ich auch sehr empfehlen.

    Auch schon etwas älter (1998), aber nicht minder aktuell! Das Buch benutze ich gerade auch um täglich mein Erfolgstagebuch zu schreiben.

    Auch witzig. Ich war 2016 beim No Limits Seminar von Marc Galal. Das Buch von Bodo Schäfer ist mir erst danach „in die Hände gefallen“. Und ich habe in dem Buch einige Inhalte von No Limits wieder gefunden. Ja man muss nicht immer das Rad neu erfinden. Was funktioniert setzt sich eben durch!

    Das Seminar ist übrigens auch wärmstens zu empfehlen.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.